Datenschutzerklärung der Carl Pabst Samen & Saaten GmbH

Das Vertrauensverhältnis zwischen einem Unternehmen auf der einen und den Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern und Lieferanten auf der anderen Seite ist einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren. Dabei rückt der Datenschutz mit zunehmender Digitalisierung der Geschäftsprozesse immer stärker in den Mittelpunkt. Datenschutz ist Vertrauensschutz! Deshalb hat Datenschutz auch bei der Carl Pabst Samen & Saaten GmbH (im Folgenden Carl Pabst genannt) einen hohen Stellenwert.

Wer die Internetseiten der Carl Pabst nutzt, muss grundsätzlich keine personenbezogenen Daten angeben. Das Nutzerverhalten wird nicht verfolgt oder gespeichert. Möchte eine Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen, kann jedoch die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zu internen, betrieblichen Zwecken. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur mit ausdrücklicher Zustimmung der jeweiligen Personen. Liegt keine gesetzliche Grundlage für die Datenverarbeitung vor, holt Carl Pabst generell die Einwilligung der betroffenen Person ein. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt dabei stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für Carl Pabst geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

§ 1  Information über die Erhebung personenbezogener Daten

  1. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf den Nutzer unserer Webseiten persönlich beziehen, wie z.B. Name, Adressen, Telefonnummern, u.w.m.
  2. Verantwortlicher gem. Artikel 4 Absatz 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Carl Pabst Samen und Saaten GmbH, Hauptstraße 20 in 14979 Großbeeren. Wenn ein Nutzer Fragen zum Datenschutz hat, kann eine Email an info@carlpabst.de geschrieben werden oder eine E-Mail direkt an unseren Datenschutzbeauftragten Sebastian Bischoff, bischoff@carlpabst.de, zu erreichen über die Adresse von Carl Pabst Samen und Saaten GmbH.
  3. Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die vom Nutzer mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, Name und ggfs. die Telefonnummer) von uns gespeichert, um Fragen zu beantworten oder Informationen zu verschicken. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  4. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

§ 2  Die Recht der Nutzer von Web-Seiten der Carl Pabst

  1. Folgende Rechte haben die Nutzer der Web-Seiten von Carl Pabst in Bezug auf die betreffenden personenbezogenen Daten:
    • Recht auf Auskunft und Bestätigung der gespeicherten Daten,
    • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
    • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
    • Recht auf Datenübertragbarkeit.
  2. Alle Nutzer haben das Recht sich bei einer Datenschutz – Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Aufsichtsbehörde in Brandenburg:
    Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg
    Stahnsdorfer Damm 77 in 14532 Kleinmachnow
    Fon   +49 33203 – 356 0
    Fax   +49 33203 – 356 49
    poststelle@lda.brandenburg.de
    lda.brandenburg.de/cms/detail.php?gsid=bb1.c.233960.de

 

§ 3  Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Websites

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, sobald ein Nutzer direkt mit uns in Kontakt tritt. Falls auf einer unserer Internetseite ein Kontaktformular vorhanden ist, und nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Übertragung eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind dann:

Pflichtfelder:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Betreff
  • Nachricht

Mit der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Nachricht

Mit dem Versand der Kontaktanfrage erklären sich die betroffenen Nutzer/Personen damit einverstanden, dass die persönlichen Daten gespeichert werden. Ansonsten wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Generell findet eine Kontaktaufnahme über die im Kontakt/Impressum aufgeführte E-Mail-Adresse statt. In diesem Fall sendet die betroffene Person die personenbezogenen Daten über einen persönliches E-Mail-Konto an Carl Pabst. Die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers werden gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung des Austauschs zwischen den Parteien verwendet.

Die Internetseiten der Carl Pabst können Cookies verwenden. Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf dem Computersystem des Websitebesuchers abgelegt und gespeichert werden. Die sogenannte Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server mittels der IP-Adresse einem konkreten Computer zugeordnet werden können, auf dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Cookies ermöglichen es uns also die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen.

Durch den Einsatz von Cookies kann Carl Pabst den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Das heißt, mithilfe von Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite sowie die Nutzung unserer Internetseite für den Benutzer optimiert werden. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Carl Pabst verwendet keine Cookies zu Werbezwecken.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mit der entsprechenden Einstellung im jeweiligen Internetbrowser verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

 

§ 4  Erfassung allgemeiner Daten und Informationen

Die Internetseite der Carl Pabst kann mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfassen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden dann in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können

  • die verwendeten Browsertypen und Versionen
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (auch als Referrer bezeichnet)
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Carl Pabst keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die Informationen werden ausschließlich abgefragt, um gegebenenfalls

  • Inhalte unserer Internetseite und unsere Produkte korrekt anzubieten, auszuliefern, abzurechnen und nachzufragen.
  • Inhalte unserer Internetseite zu optimieren
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

§ 5  Routinemäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Carl Pabst verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlichen Zeitraum bzw. so lange, wie es der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber oder ein anderer Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen ist.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

§ 6  Speicherdauer personenbezogener Daten

Ausschlaggebend für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

§ 7 Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist teilweise gesetzlich vorgeschrieben – etwa durch das Steuerrecht Zudem kann die Bereitstellung der personenbezogenen Daten auch vor dem Hintergrund vertraglicher Regelungen unumgänglich sein, zum Beispiel im Hinblick auf Angaben zum Vertragspartner. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person Carl Pabst personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch verarbeitet werden müssen. Stellt die betroffene Person diese Daten nicht bereit, kann der entsprechende Vertrag nicht geschlossen werden.

Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen Mitarbeiter wenden. Der Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.