Bio-Saatgut

Bio-Saatgut wird im Sinne von Gesundheits- und Umweltschutz unter strenger Kontrolle produziert. Verboten sind unter anderem chemisch-synthetische Spritzmittel sowie künstliche Dünger. Dadurch fallen die Erträge in der Regel geringer aus, ist der Aufwand höher und das Risiko größer, Teile der Ernte etwa durch Witterungsbedingungen zu verlieren. Zudem bewirtschaften Biobetriebe meist kleinere Flächen und das unter Einsatz von weniger Technik.  Unterm Strich sind die Produktionskosten und damit die Preise von Bio-Saatgut entsprechend höher.

« Back to Glossary Index