Dunkelkeimer

Mit Dunkelkeimern ist Saatgut gemeint, das nur bei ausreichender Dunkelheit keimt. Lichtkeimer dagegen brauchen Licht, um zu keimen. Von außen unterscheidbar sind die Samen in der Regel an ihrer Größe: Dunkelkeimer stecken voller Energie und sind meist größer und schwerer als Lichtkeimer. So haben die Samen der Dunkelkeimer wie Kürbis und Eisenhut genug Kraft, um ihren Weg an die Oberfläche zurückzulegen. Die tiefere Aussaat erhöht darüber hinaus die Standfestigkeit. Viele Pflanzen können unter beiden Bedingungen keimen.

 

« Back to Glossary Index