Handelsmarke

Handelsmarken sind die Haus- bzw. Eigenmarken der Handelsunternehmen  – zum Beispiel ja!, Tip oder Rewe Beste Wahl. Entstanden sind sie in den 1970er-Jahren aufseiten der Supermärkte, als diese viele Kunden an die aufkommenden Discounter verloren. Mittlerweile haben sich die Handelsmarken zu echter Konkurrenz für den klassischen Markenartikel entwickelt und bedienen das ganze Spektrum vom einfachen Basis- bis zum Premiumprodukt. Viele Hersteller vertreiben ihre Produkte unter eigenen Markennamen ebenso wie unter dem der Handelsmarke.

« Back to Glossary Index